Impressum

Juckreiz (Pruritus)

Juckreiz ist eine Missempfindung der Haut, welche ein Kratzen, Reiben, oder Scheuern der Haut provoziert.
Die genaue Ursache von chronischem Juckreiz ist oft nicht einfach zu finden.

Entstehung von Juckreiz

Lange Zeit wurde vermutet, dass Juckreiz von den gleichen Nervenendigungen ausgelöst wird wie der Schmerzreiz. Neuere Erkenntnisse deuten aber darauf hin, dass es sich um eine eigene Untergruppe von Nervenfasern handelt, die durch bestimmte Botenstoffe, allen voran das Histamin und Serotonin, erregt werden. Der Juckreiz kann durch Gifte, mechanische Reize, Temperaturschwankungen oder sogar leichte Stromstöße hervorgerufen werden, die zur Freisetzung von Histamin aus den Zellen führen. Das Jucken kann an bestimmten Körperstellen (lokalisiert) oder am gesamten Körper (generalisiert) auftreten.
Beim Kratzen entstehen Schmerzreize, die den Juckreiz kurzfristig überdecken und Linderung verschaffen. Allerdings werden durch die mechanische Stimulation der Haut Botenstoffe freigesetzt, die wiederum den Juckreiz fördern - ein Teufelskreis entsteht. Die juckende Haut kann dabei auch als brennend oder leicht schmerzend wahrgenommen werden. Nicht selten wird ein starker, chronischer Juckreiz am ganzen Körper zur Belastungsprobe für den Geplagten: Es kommt zu Schlafmangel, Erschöpfung, Kratzspuren auf der Haut sowie zum permanenten Gefühl, sich durch Kratzen zu Erleichterung zu verschaffen. Bei manchen Menschen führt dies zu psychischen Problemen.
Die Haut kann durch das Kratzen blutig oder nässend aufgescheuert sein, im späteren Stadium dann ist sie verkrustet. Dabei ist typisch, dass schwer erreichbare Stellen wie der Rücken von den Verletzungen ausgespart bleiben. Doch nicht nur Kratzen bringt Linderung - bei einigen juckenden Hautkrankheiten wird die Haut nur gedrückt und gekühlt, sodass keinerlei Spuren sichtbar sind.

Mögliche Ursachen für Juckreiz sind z. B.:

Hautkrankheiten

- Allergien
- Neurodermitis
- Psoriasis
- Ekzeme und Urtikaria
- Candidose (Hautbefall mit Hefepilz)
- Xerodermie  (stark verminderte Talgproduktion)
- Parasiten (z. B. Krätzmilbe)
- Autoimmunerkrankungen (z. B. Lichtdermatose)


Innere Erkrankungen

- Nierenerkrankungen (Dialyse)
- Lebererkrankungen
- Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems
- Eisenmangel
- Stoffwechselstörungen und hormonelle Erkrankungen
- Schilddrüsenerkrankungen
- Diabetes mellitus
- HIV-Infektion
- Schäden des zentralen Nervensystems (z. B. Multiple Sklerose, bei Polyneuropathien oder Viruserkrankungen wie dem Herpes Zoster)
- Psyche (Depression)
- Infektionskrankheiten (Windpocken, Masern)

Trockene Haut

Trockene Haut kann durch verschiedene Ursachen bedingt sein: Viele Menschen neigen durch eine unausgeglichene Fett- und Feuchtigkeitsregulierung zu trockener Haut. Auch äußere Faktoren wie trockene Raumluft sowie übertriebene Hygiene trocknen die Haut aus. Zudem verliert die Haut mit dem Alter an Feuchtigkeit.
Ein wesentlicher Faktor hierfür ist stets eine geschädigte Haut-Lipid-Barriere,
d. h. die Haut kann die körpereigene Feuchtigkeit nicht halten.
Oft reagiert trockene Haut empfindlich - z.B. auf ungeeignete Kosmetika, die Parfüm, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe enthalten. Auch Emulgatoren können die geschädigte Haut weiter austrocknen. Die Folge: die Haut ist gerötet, juckt, spannt und kribbelt.


Behandlung

Neben der Behandlung einer etwaigen Grundkrankheit kommt vor allem der Basispflege der Haut allergrößte Bedeutung zu.
Ziel hierbei ist stets die geschädigte Haut-Lipid-Barriere wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dies erreicht man am besten mit reizarmen Cremes/Lotions, die im Idealfall hautähnliche Fette enthalten und frei sind von möglichen Reizstoffen, wie Konservierungsmittel oder Parfüm.
Hilfreich sind auch Stoffe, die die Feuchtigkeit der Haut erhöhen,
wie z. B. Harnstoff.
Bei lokalem Juckreiz helfen leicht anästhesierende Wirkstoffe, wie z. B. Polidocanol oder kühlende Agentien, wie Menthol, die eine rasch einsetzende Wirkung haben.


Dieses Medizinprodukt könnte Sie interessieren:

Policalm Creme
- Hautberuhigende, feuchtigkeitsspendende und Juckreiz-lindernde Creme bei trockener und gereizter Haut